Musikschule Hoyerswerda
Musikschule Hoyerswerda


Nachschlagewerke online

Schon gewusst?

ZOOKULTUR

Was ist die Zookultur?


MUSIKSCHULE

Tag der offenen Musikschule


MUSEUM

Sonderausstellung „INS SCHLOSS GEHOLT... Werke des Hoyerswerdaer Künstlers Ernst Janetzky“


VOLKSHOCHSCHULE

Neues und Spannendes im Herbstsemester


ZOO

Neue begehbare Känguruanlage


27.02.2019

§timmt’s oder hab ich RECHT? | Recht und Literatur - Lesung und Gespräch | Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben ...

§timmt’s oder hab ich RECHT? | Recht und Literatur - Lesung und Gespräch | Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben ...

… wenn es dem „bösen Nachbarn“ nicht gefällt.

Wer streiten will, der findet Gründe. Und wer Nachbarn hat, muss oft nicht lange danach suchen.

Ob Hausgemeinschaft oder Reihenhaus, ob Tür an Tür oder Wand an Wand. Der „Feind“ lauert gleich hinterm nächsten Zaun oder Türspion. Im bewährten Mix aus Fakten und Fiktion plaudern Rechtsanwältin Jana Kreuz und Bibliothekarin Heidelinde Stoermer über jenes Thema, zu dem so gut wie jeder (Autor) sein Scherflein beigetragen hat.

Die freundliche und kompetente Rechtsanwältin Jana Kreuz nimmt sich natürlich gern auch Ihrer (Rechts)angelegenheiten in Sachen Nachbarn an.

Telefon:       03571 / 40 40 93

E-Mail:         kanzlei.kreuz@t-online.de

Am 27. Februar 2019 | 15 Uhr

in Ihrer Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek.

Der Eintritt ist frei!

01.03.2019

Bücherdschungel | Familienabend gemeinsam mit der Zooschule

Bücherdschungel | Familienabend gemeinsam mit der Zooschule

Das erwartet die kleinen Dschungelforscher:

Raubtierrallye

Taschenlampenführung (Taschenlampe nicht vergessen!)

tierische Überraschungen

tolle Preise

Und das erwartete die erwachsenen Begleiter:

Auswahl an Neuerwerbungen zum Schmökern

(literarische) Rätsel zum Grübeln

Elterncafé zum Genießen

Kinder 2,50 € (Materialkosten)

Erwachsene frei

01. März 2019 | 19 - 22 Uhr

Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek

 

28.03.2019

17.01. - 28.03. Malkurse stellen aus

17.01. - 28.03. Malkurse stellen aus

Malkurse stellen aus

Bis zum 28.3.2019 können sich die Besucher der Stadtbibliothek Hoyerswerda während der Öffnungszeiten an den Arbeiten verschiedener Mal- und Kunstkurse der Volkshochschule erfreuen.

Entdecken Sie Hoyerswerdaer Ansichten, den Tagebau, den Leuchtturm oder die Natur auf diesen Bildern oder Getöpfertes in den Vitrinen. Tauchen Sie in die künstlerisch gestalteten Landschaften ein! Wir wünschen Ihnen dabei viel Freude.

03.04.2019

was für eine EIEREI ...

was für eine EIEREI ...

... Dietmar Michaelsen liest
österliche Geschichten für Erwachsene
 

03. April 2019 | 15.00 Uhr

in Ihrer Stadtbibliothek

Eintritt frei

23.04.2019

Das Buch ist tot – es lebe das Buch | Upcycling zum Welttag des Buches

Das Buch ist tot – es lebe das Buch | Upcycling zum Welttag des Buches

„Auch wenn ich persönlich dem PAPIERbuch noch eine ungeheure Lebensspanne bescheide, so ist es doch unleugbar so, dass es in vielen Haushalten Platz macht für andere schöne Dinge des Lebens und sogar für so manche ausgesprochene Leseratte nur noch in seiner elektronischer Variante weiterlebt. Aber auch wenn die Liebe zum Buch ungebrochen ist, findet sich so mancher Schmöker, weil zerlesen oder einfach überholt, im Keller oder auf dem Dachboden wieder. Ein Kunstobjekt zu werden ist da eine schöne Möglichkeit, sich einen Ehrenplatz im Regal neben den Lieblingsbüchern zurückzuerobern."                                                                 

Heidelinde Stoermer

Kunst aus Büchern? Wie soll das gehen? „Upcycling“ nennt sich der Trend, den man mit „Aus alt mach neu“ übersetzen könnte.  Da wird gefaltet, geklebt, geritzt und gerissen, überschrieben und neu bemalt.  Und je nachdem, ob es im zweiten Leben zum dekorativen Notizhalter, zum geheimen Tresor oder gar zum 3D-Relief werden soll, ist mal mehr und mal weniger Geschick erforderlich.

Haushaltsgegenstände oder Schmuck können da zum Beispiel aus alten Telefonbüchern entstehen, aber auch regelrechte Kunstobjekte. Eine eigene Kunstrichtung die aus Büchern gelegentlich turmhohe Skulpturen aber auch atemberaubend grazile Miniaturen schafft, hat sich daraus entwickelt. Die Kunst des „verwandelten“ Buches ist übrigens nicht neu, sondern stammt aus dem 18. Jahrhundert, wo vorrangig in Großbritannien ausgemusterte Büchern zu neuem Glanz verholfen wurde. Werden auch Sie, am besten mit der ganzen Familie, zum Buchkünstler, wenn wir, gemeinsam mit der Volkshochschule Hoyerswerda am 23. April, dem Welttag des Buches, von 14 bis 18 Uhr zum Buch-Upcycling in die Brigitte-Reimann-Stadtbibliothek einladen.

31.12.2019

06.02.2019 - Neuerwerbungen und Lieblingsbücher: die Literaturliste zur Lesung

06.02.2019 - Neuerwerbungen und Lieblingsbücher: die Literaturliste zur Lesung

Volles Haus, Dank voller Büchertische und einem mit eBooks geladenem Tablet. Der gestrige Neuerwerbungs-Abend war ein voller Erfolg. Bei Kaffee, Tee, Sekt und Wein lauschten die Besucher queerbeet einer bunten Palette an Romanen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Publikum und freuen uns schon, wenn es wieder heißt: Neuerwerbungen und Lieblingsbücher - kennenlernen & ausleihen.
Und das wurde vorgestellt:

Heidelinde Stoermer:

  • Anonym – Ursula Poznanski ; Arno Strobel (Krimi)
  • Argwohn – Jenk Saborowski (Krimi)
  • Mr. Mercedes (Buch und DVD) – Stephen King (Krimi)
  • Der siebte Tod – Paul Cleave (Krimi)
  • Nach einer wahren Geschichte (Buch und DVD) – Delphine de Vigan (Krimi)
  • Federgrab – Samuel Bjork (Krimi)
  • Sehr geehrter Herr M. – Hermann Koch (Krimi)
  • Der Anschlag – Stephen King (Krimi / Fantasy)
  • Tausend kleine Lügen (Roman) / Big little lies (DVD) – Liane Moriarty (Frauen)
  • Die Frau des Reformators – Karin Jäckel (Biographie)
  • Die Frau des Zoodirektors – Diane Ackerman (Roman)
  • Wenn Kinder töten – Stephan Harbort (authentische Kriminalfälle)
  • Das Flimmern der Wahrheit über der Wüste – Philipp Schwenke (Biographie)
  • Fesche Lola, brave Liesel (Marlene Dietrich und ihre verleugnete Schwester) – Heinrich Thies (Biographie)
  • Das verschollene Erbe der Wertheims – Carlos Guilliard (Biographie)
  • Alle, außer mir – Francesca Melandri (Frauen)
  • Verratene Ehre – Wolfgang Thon (Historisches)
  • In Mondnächten – Ami McKay (Frauen)
  • Der Seelenarzt – Ruth Berger (Historisches)
  • Julias Tagebuch – Robert MacNeil (Frauen)
  • RUNA – Vera Buck (Historisches)

 

Susanne Noack:

  • Die Känguru-Apogryphen – Marc-Uwe Kling (Humor)
  • Miese kleine Morde – Jussi Adler-Olsen (Krimi)
  • Transit – Anna Seghers (Roman)
  • Das Geheimnis der Zuckerbäckerin – Birgit Jasmund (Historisches)
  • Die Hungrigen und die Satten – Timur Vermes (Satire)
  • Mit mir an meiner Seite – Lily Bailey (Schicksale / Biographie)
  • Hilfe, ich date eine Famile – Maximilian Reich (Humor)